Samstag, 18.02.2017 um 19.30 Uhr und
Sonntag, 19.02.2017 um 17.00 Uhr
im Isernhagenhof

Die geDRECHSELte Zauberflöte

Vokal Ensemble Isernhagen
Femmes Vocales

Ist es nicht schrecklich, wie der arme Papageno leiden muss? Er, der bisher so frei und ungezwungen lebte wie seine Vögel im Wald, muss sich jetzt Prüfungen unterziehen, und
dabei darf er, der so gern plaudert noch nicht einmal reden. Und wenn man nur ein ganz kleinwenig die strengen Spielregeln verletzt, wird man gleich bestraft. Als Lohn bekommt man dann statt des versprochenen süßen Weibchens eine mehr als 100-jährige Hexe. Eine wahre Katastrophe! Doch fast wie im richtigen Leben gibt es auch hier eine freundliche Auflösung…

Nach fünf ausverkauften Veranstaltungen in den Jahren 2010, 2011 und 2013 kommt sie nun wieder auf die Bühne des Isernhagenhofs: „die geDRECHSELte Zauberflöte“.

Die originale Musik und Handlung der Märchenoper „die Zauberflöte“ von Mozart ist weitgehend erhalten, eingeflochten sind Dialoge, erklärende Worte eines Erzählers und Elemente aus der Popmusik.
Den Anspruch, Mozarts Musik möglichst authentisch darzustellen, ist das Ziel. „Ich werde schlicht, ungekünstelt, rein und natürlich singen lassen. Ich bin davon überzeugt, dass es Mozart gut gefallen würde…“, beschreibt Anne Drechsel dieses Projekt.

Auch in diesem Jahr wird ein Teil der Einnahmen die Projekte der Bürgerstiftung Isernhagen unterstützen.

Leitung: Anne Drechsel
Am Flügel: Diliana Michailow
Am Keyboard: Marco Knichala

Eintritt: 22,-/18,-/14,- € (Vorverkauf bei Fa. Böhnert in Burgwedel und Isernhagen HB)

StartseiteÜberblickImpressum